Sonntag, 17. Februar 2013

Urban Decay Naked 1 und 2 - Bildvergleich

Hallo meine Lieben,

ihr kennt sie ja alle, die Naked-Paletten. Und seit ein paar Wochen bin ich im Besitz beider.
Ich selbst habe mich bei meiner ersten Bestellung sehr schwer getan, mich für eine der beiden zu entscheiden, da sie sich ja schon ähnlich sind, aber dann auch irgendwie wieder total verschieden.
Daher wollte ich euch meine Paletten beide vorstellen und in einer Art Bildvergleich zeigen.



Als erstes entschied ich mich für die Naked2 (hier rechts). Mir waren vor allem die dunklen Töne dabei wichtig, denn ich kann mit einem tiefen, matten Schwarz einfach am meisten anfangen. Mir gefiel irgendwie der Farbeindruck besser, die Zusammenstellung war für mich einfach brauchbarer, dazu später mehr.


Hier seht ihr nochmal die Paletten von oben. Oben Naked2, unten Naked1. Das mit den Pinseln ist übrigens so eine Sache. Einerseits mag ich den von der Naked1 lieber, weil ich ihn einfach in meinen Pinselhalter stecken kann. Das ist mit dem doppelseitigen der Naked2 nicht möglich. Dennoch liebe ich die fluffige Seite des 2. Pinsels.
Zum Auftragen der Lidschatten sind aber die beiden Pinsel absolut ungeeignet. Sie sind zu fest und die Lidschatten bröseln damit unheimlich stark. Ich finde die Pinsel eher geeignet zum Concealerauftrag. Die fluffige Seite des Naked2 Pinsels ist aber wunderbar zum Verblenden.


Farbeindruck der Naked2. Meine momentane Lieblingskombi ist übrigens Verve zusammen mit Pistol.


Farbeindruck der Naked1


Wie sich herausstellte, finde ich die dunklen Töne der Naked 1 auch brauchbar. Sie sind auf den Augen kaum blaustichig, was mir persönlich sehr zusagt.


Bzgl. der Verpackung hat die Naked2 eindeutig die Nase vorn. Die Samtverpackung der 1. Palette ist einfach nicht so robust und dreckelt viel mehr, wodurch sie schneller abgegriffen wirkt. Wer viel reist und die Palette mitnehmen will, ist daher die Naked2 die erste Wahl.

Fazit: Ich liebe beide Paletten sehr und würde sie nur ungern wieder hergeben. Eigentlich verwende ich seit dem Eintrudeln der Naked2 keine anderen Lidschatten mehr (Mit Ausnahme vllt. von Mac's Club). Wenn ich mich aber für eine der beiden entscheiden müsste, würde ich die Naked2 bevorzugen, da ich daraus häufiger Farben verwende und sie problemlos von meiner Studistadt mit nachhause schleifen kann. Die Naked1 ist aber auch sehr schön und ich liebe sie auch. 
Ob man die Paletten beide braucht, ist so eine Sache. Obwohl sie sich auf den ersten Blick sehr ähneln, sind sie im Endeffekt doch verschieden. Richtig brauchen tut man wahrscheinlich keine der beiden. Man kann auch andere Lidschatten verwenden, aber für mich sind sie ein toller, angenehmer Luxus. Alle beide.

Eure Lisa 

Kommentare:

  1. Ich besitze die Naked 1, weil es zu der Zeit die zweite Palette noch gar nicht gab. Glaube auch nicht, dasss ich sie noch kaufen möchte, allerdings habe ich bei MUA nun mitbekommen, dass es dort ein Dupe zur Naked 2 geben soll... ich glaube, da muss ich dann doch nochmal zuschlagen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich wüsste ja gar nicht welche der beiden ich nehmen sollte, MÜSSTE ich mich entscheiden :O
    Aber die Farben beider Paletten würden meinen Geschmack treffen, steh auf so erdige Töne :)

    AntwortenLöschen
  3. Naked 2 gefällt mir mehr... schönere Farben :)

    AntwortenLöschen